Netzwerktreffen

Die Mitglieder des Netzwerkes treffen sich in der Regel alle 14 Tage im Präsentationsraum des Kulturrathauses. Während der Ferien fallen die Termine aus oder es werden Ersatztermine gesucht, welche sich in einem größeren Abstand befinden.

Für die Arbeit im Netzwerk legen wir großen Wert auf Verbindlichkeit und regelmäßige Teilnahme. Sollte die Teilnahme an einzelnen Terminen nicht möglich sein, sind die Netzwerkmitglieder angehalten sich vorher zu entschuldigen.

Das wichtigste Organ des Netzwerkes ist die 14tägige Mitgliederversammlung. Sie hat beschließenden Charakter. Netzwerktreffen werden von den Koordinator_innen vorbereitet und geleitet. Die Koordination des Netzwerkes wird von einzelnen Mitgliedern für jeweils 3 Monate übernommen. Neben den Koordinator_innen gibt es Sprecher_innen, welche das Netzwerk nach Außen hin repräsentieren.

Weitere Informationen zur Arbeitsweise und zur Mitgliedschaft lassen sich in der Geschäftsordnung des Netzwerk Medienbildung Dresden nachlesen.