Handynutzung in der Schule

Am Wochenende vom 14. und 15. November findet der zweite sächsische Landespräventionstag statt. Aus dem Netzwerk Medienbildung wird Peg Koedel, die Sprecherin des Netzwerkes und Geschäftsführerin der medienfux gGmbH, einen Workshop zur Handynutzung in der Schule halten.

„Mit diesem Workshop gehen wir dem notwendigen Übel von Mobiltelefonen auf die Spur. Es geht darum, sich über die Möglichkeiten des kleinen Stressmachers auszutauschen und natürlich auch darum ihn gewinnbringend einzusetzen ohne das negative Potential außer Acht zu lassen. Wir starten ganz analog mit einem Rückblick auf die eigene mediale Sozialisation, analysieren die aktuelle Situation und entwickeln Lösungsstrategien um selbst und mit den Schülern einen Weg aus dem Medienkonsum hin zur Medienproduktion zu finden.“ lautet die Workshopankündigung und motivierte schon innerhalb der ersten Woche nach Veröffentlichung über 30 Personen sich anzumelden.

Damit war der Workshop leider schon ausgebucht und wir möchten interessierte Leser_innen motivieren, sich beim Netzwerk Medienbildung zu melden, um bei ausreichendem Interesse eine zweite Veranstaltung zu organisieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>