Fachtag Medienbildung: Wie Google, Facebook und Co. unser Leben beeinflussen – Werte in der digitalen Gesellschaft

:: Fachtagung ::

Immer häufiger werden Entscheidungen über unser Leben von Algorithmen übernommen. Dies erfolgt oft unbemerkt, sei es bei der Auswahl der Suchergebnisse im Netz, dem Bewerbungsprozess um eine neue Stelle oder bei der Kreditvergabe. Der Fachtag setzt sich mit den Fragen auseinander, welche Auswirkungen solche datenbasierten Entscheidungsprozesse auf unser Leben haben, wie die Gesellschaft mit diesen Veränderungen umgeht und wie sich die Medienbildung auf diese Entwicklungen einstellen kann.

Ein Eröffnungsvortrag und neun verschiedene Workshops laden Lehrkräfte, Pädagog*innen und andere Akteure der Medienbildung zur Diskussion ein. Zudem setzen sich die Workshops mit weiteren aktuellen medienpädagogischen Themen und Fragestellungen auseinander. Die erworbenen Eindrücke können am Ende des Tages in lockerer Atmosphäre ausgetauscht werden.

Der Fachtag findet am 10.09.2018
bei der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung
von 9:30 bis 18:00 Uhr statt.

Anmeldung und Programminformation auf der Seite des Netzwerk Medienpädagogik Sachsen.

Der Fachtag wird veranstaltet vom Netzwerk Medienpädagogik Sachsen und dem Netzwerk Medienbildung Dresden.

Der Fachtag wird gefördert durch das Amt für Kultur und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden, die Sächsische Landesmedienanstalt (SLM), die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung (SLpB) und die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK).

——————————–
Das Netzwerk Medienbildung Dresden (NMBD) wurde im Januar 2012 von Akteuren des medienpädagogischen Vorhabens CrossMedia Tour (CMT) gegründet. Das Netzwerk hat sich zum Ziel gesetzt, Ansprechpartner für die Medienbildung zu sein und sich für die Entwicklung von Qualitätsstandards sowie von Konzepten für mediales Handeln in Sachsen und insbesondere Dresden einzusetzen. Im Ergebnis der mehrjährigen Zusammenarbeit in Netzwerk und CMT lässt sich einschätzen, dass der Bedarf am medienbildnerischen Fachaustausch groß ist. Deshalb hatte das Netzwerk mittels einer Fachtagung im Dezember 2013 erstmals ein Angebot zur Qualifzierung der medienbildnerischen Arbeit unterbreitet. Ziel der Aufaktveranstaltung war es unter anderem, den Teilnehmenden die Möglichkeit zu geben, sich sowohl auf praktischer als auch theoretischer Ebene über Medienbildung zu informieren. Thematisch stand der Fachtag unter der Überschrif „Medienbildung in Dresden – Beteiligung und Sozialraumerkundung“. Ein zweiter Fachtag fand mittels Förderung und Kooperation durch die SLM im Jahr 2015 statt. Dieser Fachtag widmete sich dem Thema „Standards in der Medienbildung“ und rief in Deutschland sowie in Österreich positves Feedback hervor.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.