Finale Version „Standards in der außerschulischen Medienbildung“

Der Fachtag ist seit ca. 2 Monaten vorbei. Die Fachgruppe hat sich noch mehrfach getroffen, um die Vorschläge, Anregungen und Ergänzungen durch die Teilnehmenden einzuarbeiten. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und wird von uns allen Interessierten zur Verfügung gestellt.

Die Standards gibt es einmal in der ausführlichen Form, um sich der Inhalte sowie der Verortung in „muss“ „soll“ und „kann“ zu versichern. Für die schnelle Benutzung haben wir eine A4-Checkliste entwickelt, die wir ebenfalls gern zur Verfügung stellen.

Alle Beteiligten an der Ausarbeitung, Bearbeitung und Fertistellung möchten wir unbedingt danken. Es war großartig mit Euch das Thema vorangetrieben zu haben!

Euer OrgaTeam vom Fachtag

 

Videos vom Fachtag

Auf dem YouTube-Kanal des Casablanca Dresden gibt es nun einen audiovisuellen Mitschnitt vom  Fachtag „Standards in der außerschulischen Medienbildung“.

Der Fachtag „Standards in der Medienbildung“ fand am 10. Dezember 2015 im Festsaal der Gedenkstätte Bautzner Straße in Dresden statt. Im Rahmen dieses Fachtages wurden die Standards mittels der Handreichung, die von einer Arbeitsgruppe des Netzwerkes Medienbildung Dresden erarbeitet wurde, diskutiert und weiterentwickelt.
Die Standards befinden sich momentan in der Überarbeitung und Ergänzung, als Ergebnis der Diskussionen und Inputs aus dem Fachtag. Die überarbeitete und ergänzte Version der Standards wird bis Ende Januar fertiggestellt sein und anschließend veröffentlicht.

Die Videos Teil 1 bis 4 zeigen die Dokumentation des Fachtages, mit Gesprächen, Ansprachen, Vorträgen und Diskussionen:

Teil 1 | Teil 2 | Teil 3 | Teil 4

 

Einladung zur Teilnahme und Mitarbeit „Standards in der Medienbildung“

Das Netzwerk Medienbildung Dresden hat erstmalig in Deutschland einen Entwurf für „Standards in der Medienbildung“ formuliert. Eine Arbeitsgruppe des Netzwerkes erarbeitete hierzu eine Handreichung, welche sich momentan in der netzwerkinternen Diskussion befindet.

Der Fachtag „Standards in der Medienbildung“ findet am 10. Dezember 2015 von 9:00 bis 14:00 Uhr im Festsaal der Gedenkstätte Bautzner Straße in Dresden statt. Im Rahmen dieses Fachtages sollen die Standards mittels der Handreichung diskutiert und weiterentwickelt werden. Ergebnis soll eine überarbeitete Version der Standards sein, welche veröffentlicht werden und in der Praxis Anwendung finden sollen.

Die Anmeldung zum Fachtag ist über die Homepage des Netzwerkes möglich. Ebenfalls kann die Anmeldung postalisch über den Fachtagsflyer erfolgen. Die Teilnehmendenzahl ist auf maximal 50 Teilnehmende begrenzt.

Ziel der Formulierung der Standards ist es, Angebote der Medienbildung nach einheitlichen Kriterien bewerten zu können. Es soll den in der Medienbildung Tätigen, aber auch den relevanten Förderinstitutionen, eine Art Richtschnur zur Orientierung, auch für die Weiterbildung, gegeben werden.

Qualitätskriterien in Form von technischen, medienpädagogischen, sozialpädagogischen und rechtlichen Anforderungen an Angebote der Medienbildung. Bestimmte grundsätzliche Anforderungen müssen erfüllt sein, um diesen Standards zu entsprechen. Es sind darüber hinaus weitere Qualitätskriterien formuliert, die erfüllt sein sollten bzw. können. Auf diese Weise beinhalten die Standards in der Medienbildung ein dreistufiges Qualitäts-Mess-System, welches zur Beurteilung der Qualität von medienbildnerischen Angeboten herangezogen werden kann.

Der Fachtag wird gefördert von

„Standards in der Medienbildung“ Ausgangslage durchgearbeitet

Anfang diesen Jahres hatte sich das Netzwerk Medienbildung Dresden dazu entschieden einen Fachtag „Standards in der Medienbildung“ zu organisieren. Jetzt ist die Unterarbeitsgruppe Standards soweit, dass wir sagen können: „Die Ausgangsmaterialien zu medienbildnerischen Standards haben wir gesichtet, durchgearbeitet und diskutiert.“IMG_20150623_142656

Herausgekommen ist eine volle Moderationstafel mit vielen Punkten, die aus unserer Sicht Beachtung finden müssen. In unserer nächsten Sitzung am 16.07.2015 um 14:00 im Casablanca werden wir mit der Verschriftlichung beginnen.

Weiterlesen

Fachtagsankündigung „Standards in der Medienbildung“

Es ist beschlossen! Das Netzwerk hat sich in seiner gestrigen Sitzung (12.01.15) einstimmig für die Durchführung eines neuen Fachtages ausgesprochen. Wir werden zu Ende November die Ergebnisse aus der Arbeitsgruppe „Standards“ zur Disposition stellen und wünschen uns eine rege Beteiligung durch die Besuchenden unsere Vorarbeit zu kritisieren, zu loben und natürlich besser zu machen. Weiterlesen

Handynutzung in der Schule

Am Wochenende vom 14. und 15. November findet der zweite sächsische Landespräventionstag statt. Aus dem Netzwerk Medienbildung wird Peg Koedel, die Sprecherin des Netzwerkes und Geschäftsführerin der medienfux gGmbH, einen Workshop zur Handynutzung in der Schule halten. Weiterlesen

Dokumentation zum Fachtag

Am 25.11.2013 fand im Kulturrathaus Dresden der erste Fachtag zur Medienbildung in Dresden statt. Die Organisation erfolgte über das Netzwerk Medienbildung Dresden in Zusammenarbeit mit dem Amt für Kultur und Denkmalschutz.

Jetzt ist die Dokumentation der Inhalte des Fachtages online gestellt und kann eingesehen sowie über das Kontaktformular auch gern ergänzt werden. Wir möchten Frau Kathleen Übigau für die Produktion des Films zur Fachtagsrepräsentation danken. Der Film ist eine gelungene Zusammenfassung der einzelnen Ereignisse auf dem Fachtag.

Lehrerfortbildung zur Medienbildung

Kurzmitteilung

Seit letzter Woche kann das Netzwerk auch alle Lehrerinnen und Lehrer offiziell zur Teilnahme für eine vom Sächsischen Bildungsinstitut anerkannte Weiterbildung einladen. Der Fachtag wird unter der Nummer EXT03406 im Weiterbildungsportal geführt.

Wir freuen uns jetzt auch über eine rege Teilnahme aus den Schulen und haben den Anmeldezeitraum auf den 22.11.2013 verlängert.

Noch Plätze frei bei der CrossMedia Tour in den Herbstferien

Mit der Stadtsafari auf mediealen Streifzug durch Dresden

Mit der Stadtsafari auf mediealen Streifzug durch Dresden

Auch in den Herbstferien finden wieder eine Reihe von spannenden und vielfältigen Workshops der CrossMedia Tour Dresden statt. Unter dem Motto: „Deine Ideen – Deine Medien – Deine Stadt“ können sich Dresdner Kinder und Jugendliche in insgesamt 29 Kursen selbst als Medienproduzent auszuprobieren. Die Angebote für die sechs bis 25-Jährigen sind vielseitig. Die Teilnehmer können zum Beispiel ihren ersten eigenen Film drehen, ihren Superhelden im Trickfilm zum Leben erwecken, Elektronikschrott in Alltagsgegenstände verwandeln oder Ideen für Websites, Radiosendungen und Computerspiele umsetzen.

Für einige der Workshops gibt es noch freie Plätze, wie zum Beispiel für die „Website-Schmiede“ und die „Stadtsafari“. In der Stadtsafari erkunden die Teilnehmer gemeinsam mit Künstlern und Stadtplanern ihre Stadt als Lebensraum, den sie selbst gestalten können. Künstlerische Aktionen werden mit Fotos und Videos festgehalten und im Internet veröffentlicht. Wer sich selbst einmal in der Programmierung und Gestaltung einer  Website versuchen möchte, kann sich noch für den Kurs „Website-Schmiede’ anmelden. Alle Workshops sind kostenfrei. Anmelden können sich Interessierte
bis zum 18. Oktober 2013.

  • Websiteschmiede: 21. bis 25. Oktober 2013 für Kinder und Jugendliche ab 14 Jahre
  • Stadtsafari: 28. Oktober bis 1. November 2013 für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahre

Für das Projekt CrossMedia Tour haben sich dreizehn Dresdner Vereine und Initiativen
zusammengeschlossen, um ein umfassendes medienpädagogisches Angebotsspektrum von insgesamt 29 Kursen von Juli bis November 2013 anzubieten. Die Koordination übernimmt das Medienkulturzentrum Dresden in Kooperation mit dem Objektiv e.V.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.crossmediatour.de.